Anmelden

Gemeinsam an Morgen denken.

Gemeinsam an Morgen denken.

Hier erfahren Sie mehr rund um das Thema Nachhaltigkeit bei der Sparkasse Dortmund.

Überzeugung

Für kaum einen Begriff gibt es so viele Definitionen wie für die Nachhaltigkeit. Sie beruht auf den drei Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales. Eine Entwicklung ist nachhaltig, wenn sie die Bedürfnisse heutiger Generationen befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre Bedürfnisse nicht befriedigen können. *
* Zitat Gro Harlem Brundtland, ehemalige norwegische Ministerpräsidentin

Zum Erhalt einer lebenswerten Zukunft möchte die Sparkasse Dortmund beitragen. Seit knapp 180 Jahren hat sie eine enge Verbindung zu den Menschen in ihrer Stadt. So fördert sie nicht nur die finanziellen Belange ihrer Privatkunden und die Entwicklung der heimischen Wirtschaft, sondern leistet auch wichtige Beiträge für die Lebensqualität in ihrem Geschäftsgebiet.

Bis 2035 CO2-neutral

Mit der Unterzeichnung der „Selbstverpflichtung für Klimaschutz und nachhaltiges Wirtschaften“ erklärt die Sparkasse ihren Willen, den Geschäftsbetrieb weiter konsequent nachhaltig auszurichten und unterstützt die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens.

Dafür stehen wir

Dafür stehen wir  

Erfahren Sie mehr zu unseren Richtlinien und nachhaltigen Merkmalen.

Nachhaltige Unternehmensführung

Nachhaltigkeit und Verantwortung tragen maßgeblich zum Geschäftserfolg bei und sind ein Kernelement für die Zukunftsfähigkeit. Das Geschäftsmodell und die Philosophie der Sparkasse Dortmund beinhalten das Thema Nachhaltigkeit bereits seit ihrer Gründung.

Für unsere Kundinnen und Kunden

Unser Service für Sie – vor Ort, online und per Telefon. Sie wählen den für Sie besten Weg, um mit uns in Kontakt zu treten. Eine hohe Service- und Beratungsqualität ist für uns Ausgangspunkt für zufriedene Kundinnen und Kunden.

Nachhaltige Finanzprodukte

Unser Produktangebot basiert auf den Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden und den wirtschaftlichen Begebenheiten.

Nachhaltigkeitsaspekte spielen auch hier eine immer größer werdende Rolle.

Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wir sind ein gutes Team. Zufriedene und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis für unser Unternehmen. Mit rund 1.500 Mitarbeitern sind wir stark für Dortmund. Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie Individualität und Vielfalt sind nur einzelne Themengebiete, die für uns eine Grundvoraussetzung darstellen.  

Nachhaltiger Geschäftsbetrieb

Die Relevanz der Ressourcenschonung und des Umweltschutzes wächst auch innerhalb des Sparkassenbetriebes. So richten wir unsere alltägliche Arbeit immer mehr an diesen Faktoren aus. Unsere Standorte werden zum Beispiel ausschließlich über Ökostrom betrieben.

Gesellschaftliches Engagement für die Region

Verantwortung für das Gemeinwohl in Dortmund ist ein Hauptbestandteil des öffentlichen Auftrages – wir tun gerne Gutes für Dortmund. Dazu gehört beispielsweise die Förderung von Projekten über Spenden oder unsere Stiftungen. Rund neun Millionen Euro investiert die Sparkasse jährlich in gemeinnütziges Engagement.  

Das haben wir aktuell im Rahmen von Umbaumaßnahmen realisiert:

Sanierung der Raumlufttechnischen Anlagen im technischen Zentrum

Im Zuge der Sanierung des Technischen Zentrums ist eine Erneuerung der alten Lüftungsanlagen erfolgt, sodass die Effizienz der Anlage insgesamt gesteigert wurde. Die Sanierung erfolgte in mehreren Bauabschnitten. Bei der alten Lüftungsanlage aus dem Jahr 1984 handelte es sich um ein dezentrales System mit getrennter Zu- und Abluft ohne Wärmerückgewinnung. Die Umrüstung sah die Installation einer zentralen Anlage mit Wärmerückgewinnung vor. Zusätzlich wurde die elektrische Gesamtleistung durch die Installation der neuen Anlage im Jahr von 35 KW auf 13 kW reduziert. Durch die geringere Leistung und durch die Integration einer bedarfsgerechten Steuerung in Abhängigkeit vom CO2-Gehalt wurde eine Stromeinsparung in Höhe von 63 % erzielt. Über die Lebensdauer von 20 Jahren werden so voraussichtlich fast 700 Tonnen CO2 eingespart.

Laufzeit des Vorhabens: 01.10.2019 – 30.09.2020
Beteiligte Partner: Ingenieurbüro Klaus Drücke, Dortmund
Förderkennzeichen: 03K12244

Erneuerung der Beleuchtungsanlagen im technischen Zentrum

Im Zuge der Sanierung des Technischen Zentrums ist eine Erneuerung der Beleuchtungsanlagen in mehreren Bauabschnitten erfolgt. Die alten, aus Leuchtstofflampen bestehenden Anlagen wurden gegen LED-Technik mit tageslicht- und präsenzabhängiger Regelung ausgetauscht. Durch die Umrüstung ist eine Stromeinsparung zwischen 70 % und 88 % zu erwarten, was bei einer Lebensdauer von 20 Jahren einer CO2-Ersparnis von etwas mehr als 600 Tonnen entspricht.

Laufzeit des Vorhabens: 01.10.2019 – 31.12.2020
Beteiligte Partner: Ingenieurbüro Kleinmann, Dortmund
Förderkennzeichen: 03K12243

Förderung

Was wir in der letzten Zeit gefördert haben

Als regional verwurzeltes Unternehmen liegt es uns am Herzen, das Gemeinwohl in Dortmund zu unterstützen.

 Cookie Branding
i