Anmelden

Immobilie im Alter

Zusatzrente für Immobilieneigentümer

Immobilie im Alter

Zusatzrente für Immobilieneigentümer

Das lieb gewonnene eigene Zuhause kann das Auskommen im Alter sogar dann sichern, wenn man längst nicht mehr Eigentümer ist.

Zuhause alt werden und Rente erhalten – oder Verkauf der Immobilie planen?

In der eigenen Immobilie wohnen, ohne Miete zu zahlen, oder diese verkaufen oder vererben?

Immobilienbesitzer haben sich mit der eigenen Immobilie einen dauerhaften Vermögenswert und damit die perfekte Form der Altersvorsorge geschaffen. So können Sie sich entspannt zurücklehnen und die Zukunft unbesorgt auf sich zukommen lassen.

Immobilienverkauf mit Wohnrecht bzw. Nießbrauch

Können Sie sich vorstellen, Ihre Immobilie zu verkaufen, um mehr vom Leben zu haben? Diese Frage werden Sie vermutlich auf Anhieb mit Nein beantworten. Verständlich, warum sollten Sie auch verkaufen? Sie fühlen sich zu Hause wohl und möchten gerne in Ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Es gibt aber eine Möglichkeit, Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu verkaufen, vom Verkaufserlös zu profitieren und trotzdem im bisherigen Zuhause wohnen zu bleiben.

Die Immobilie verkaufen und dort wohnen bleiben – Sie fragen sich vielleicht, warum Sie das tun sollten.

Hier einige Beispiele, die zeigen, warum es durchaus lohnenswert sein kann, die eigene Immobilie zu verkaufen und dank gesetzlicher Regelungen sorgenfrei dort wohnen zu bleiben.

Wir unterstützen Sie gerne in Ihrem neuen Lebensabschnitt.

Wie können Sie es in die Tat umsetzen? Ganz einfach.

  1. Persönliches Beratungsgespräch
  2. Erstellung eines neutralen Wertgutachtens zu Ihrer Immobilie:
    Bei Interesse an dem individuellen Angebot wird zur genauen Ermittlung der Höhe der Immobilienrente ein Wertgutachten durch ein externes und unabhängiges Sachverständigenunternehmen erstellt.
  3. Finale Berechnung der Immobilienrente mit verbindlichem Vertragsangebot:
    Das abschließende Vertragsangebot mit der berechneten Immobilienrente auf Basis des Wertgutachtens besprechen wir mit Ihnen persönlich. Wenn Sie mit dem Vertrag einverstanden sind, vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin beim Notar.
  4.  Notarielle Beurkundung:
    Der Notar erstellt die Urkunde zum Immobilienverkauf, die Sie bei ihm unterschreiben. Der Notar veranlasst beim Amtsgericht die Eintragungen zum lebenslangen Wohnrecht und zur Rentenzahlung in das Grundbuch. Mit Eintragung erhalten Sie Ihre erste Zahlung mit oder ohne Einmalbetrag.
Sprechen Sie uns an.

Die eigene Immobilie als Geldquelle. Ihre Möglichkeit für neue finanzielle Spielräume.

 Cookie Branding
i